Montag, 21. November 2011

Typisch deutsch (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 20. November 2011)




Kommentare:

  1. Wobei es das in Italien tatsächlich gibt. Zumindest so ähnlich. So haben viele Italiener - ich sag mal: - romantisch-idealistische Vorstellungen von Staaten wie Deutschland, etwa dass dort die Züge alle pünktlich fahren und es keine Korruption in der Politik gäbe, weil bei ihnen selbst verspätete Züge und Korruption in der Politik so selbstverständlich sind, dass sie das für typisch italienisch halten.

    AntwortenLöschen
  2. In Deutschland kommen Züge zu spät?

    AntwortenLöschen
  3. wie meistens: genau so ist es, genau so.

    AntwortenLöschen